Gemeinde Biehl

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Rathaus Aktuell

Seiteninhalt

Penny Markt

Penny-Markt feiert Neueröffnung
Für die Gemeinde Neckargerach ist es ein Freudentag, so Bürgermeister Norman Link am Vorabend der Neueröffnung des neu errichteten Penny-Markts am vergangenen Donnerstag. Der Gemeinderat wurde zu einem „Pre-Opening“ eingeladen, zu dem der Verkaufsleiter Region Südwest der Penny-Markt GmbH, Herr Andreas Plein, herzlich begrüßte. Andreas Plein betonte die nachhaltige Bauweise des neuen Gebäudes durch die Holzständerkonstruktion, die der Investor, die Ratisbona Handelsimmobilien, errichten ließ. Ratisbona tritt demnach als Vermieter für Penny auf und war für den Bauablauf und die vorherige Planung verantwortlich. Gerade letztere stellte sich in Neckargerach als besonders intensiv dar, wie Norman Link berichtete. Insbesondere das Bauen im potentiellen Hochwasserbereich war eine Herausforderung für alle Beteiligten – das benötigte Retentionsvolumen als Ausgleich für die zusätzlichen Stellplätze des Marktes, entstand im Neckarvorland nahe der B37. Dass aber rings um den Markt herum und auf dem Parkplatz nun auch Bäume gepflanzt wurden, freuten Bürgermeister und Gemeinderat gleichermaßen. Das Wichtigste sei aber zweifellos, dass nun die Zeit des „Fremdgehens“ zum Einkaufen vorbei sei, so Norman Link weiter. Der Markt wurde schon sehr vermisst. Umso mehr freue man sich nun, dass die Nahversorgung nun wesentlich besser gegeben sei – der Penny ist gewachsen, wie Andreas Plein betonte. Und dieses Mehr an Platz ist auch direkt erkennbar. Die Zeit der vollgestellten Gänge und der unübersichtlichen Produktpräsentation sei nun vorbei, so der Verkaufsleiter. Für die kommunalpolitisch Verantwortlichen war der Erhalt der Einkaufsmöglichkeit besonders wichtig – durch die komplexe Planung und die damit verbundenen Kosten, war dies nicht immer selbstverständlich. Insofern galt der Dank von Norman Link auch namens des Gemeinderats allen Beteiligten, die zum Gelingen des Projekts beigetragen haben. Ab sofort heißt es – abgeleitet vom Penny-Slogan „Erst mal zu Penny“ – „Endlich wieder zu Penny“.