Gemeinde Biehl

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Rathaus Aktuell

Seiteninhalt

Brennholz

Bestellung von Brennholz
 
Sie haben dieses Jahr folgende Möglichkeiten,
Brennholz aus dem Gemeindewald zu bekommen:
 
1. Schlagraum
ist das Restholz, das nach einer Durchforstung im Wald liegen
bleibt. Der Bestand wird in Flächenlose eingeteilt und dem Interessenten zugewiesen.
Preis: 1 Raummeter (Ster) kostet 10,- bis 20,- Euro nach Aufmaß
(Regelfall) zzgl. MwSt. (7%).
Wichtig: Bei Schlagraum darf nur auf den gekennzeichneten Gassen gefahren werden.
Ein gewisser Anteil an Nadelholz ist zu akzeptieren.
 
2. Brennholz lang
sind durch Waldarbeiter gefällte und entastete Laubholzstämme,
die an den Waldweg gezogen werden und auf Poltern eingeschnitten
werden können. Dieses Jahr besteht das Brennholz lang überwiegend
aus Gipfeln (Kronen) von Althölzern.
Preis: 1 Festmeter kostet voraussichtlich 55,- Euro zzgl. MwSt. (7%)
Umrechnung: 1 Festmeter = ca. 1,3 Raummeter (Ster)
3. Brennschichtholz
ist von Waldarbeitern gefälltes, entastetes, auf ein Meter eingeschnittenes
und gespaltenes Holz, das in Raummeter (Ster) am
Waldweg sitzt. Diese Aufarbeitung ist mit hohen Lohnkosten verbunden.
Preis: 1 Raummeter (Ster) kostet für Einheimische voraussichtlich 72,- Euro,
für Auswärtige voraussichtlich 77,- Euro, jeweils zzgl. MwSt. (7%)


Es wird gebeten, ihre Bestellungen bis Ende November bei
der Gemeindeverwaltung, Frau Maier, von Montag bis Donnerstag
8 bis 12 Uhr, Telefon 4201-20 oder per Mail nicol.maier(@)neckargerach.de zu melden.
Später eingehende Bestellungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Bestellungen unverbindlich sind.
Die Gemeinde kann nicht zusichern, dass jede Bestellung voll erfüllt wird.
Die Vergabe erfolgt in der Reihe der Bestellung.