Gemeinde Biehl

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Rathaus Aktuell

Seiteninhalt

EnBW-Macher-Bus

Der EnBW-Macher-Bus rollt auch 2019 wieder durchs Ländle und hilft vor Ort

Bewerbungsfrist für ehenamtliche und gemeinnützige Projekte läuft ab 11. März

Neue Zäune für die Pferdekoppel der Tierschutz AG, ein Bauwagen als grünes Klassenzimmer oder ein überdachter Senioren-Freisitz. Das sind nur drei Beispiele für Projekte, die der EnBW-Macher-Bus im vergangenen Jahr unterstützt hat. Auch in diesem Jahr ist er wieder unterwegs: An Bord des Busses sind bis zu zehn EnBW-Mitarbeiter, die entsprechend des EnBW-Slogans „Wir machen das schon“ mit Herz und Händen bei gemeinnützigen, sozialen oder ehrenamtlichen Vorhaben vor Ort helfen.

Wo der Bus Station macht, entscheidet ein Wettbewerb mit den vier Kategorien „Kinder und Jugend“, „Senioren“, „Soziale Projekte“ sowie „Tiere & Umwelt“. Vom 11. März bis zum 4. April 2019 können Vereine sowie gemeinnützige Einrichtungen ihre Bewerbungen auf einer dafür eingerichteten Internetseite einreichen. Dabei sollte es sich um ein soziales, ehrenamliches oder gemeinütziges Projekt in Baden-Württemberg handeln, das zu einer der vier Wettbewerbs-Kategorien passt.

Eine Jury wählt nach Ablauf der Bewerbungsfrist je drei Projekte pro Kategorie aus. Vom 6. bis 26. Mai kann man dann auf der EnBW-Homepage für den ganz persönlichen Favoriten stimmen. Die vier Gewinner werden dann mit Tatkraft und Motivation sowie mit bis zu 5.000 Euro bei der Umsetzung ihres Herzensprojekts unterstützt.

Weitere Informationen zum EnBW-Macher-Bus sowie zu Bewerbung und Voting gibt es unter www.enbw.com/macherbus.