Gemeinde Biehl

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Rathaus Aktuell

Seiteninhalt

Gemeinderat

Gemeinderat in Wald und Flur – Waldbegehung bei Lauerskreuz
Das Wetter hatte perfekt mitgespielt – pünktlich zu Beginn der Waldbegehung am Freitagnachmittag folgte auf den Regen der Sonnenschein. So konnte die erstmals seit vielen Jahren mal wieder organisierte Waldbegehung des Gemeinderats, der Jäger- und Landwirtschaft bei guter Witterung und ebenso guter Stimmung stattfinden. Bürgermeister Norman Link betonte zu Beginn, dass die Waldbegehung eine willkommene Möglichkeit für alle Akteure rund um den Wald darstellt, um sich auszutauschen und auch Kennenzulernen. Gerade Letzteres bezog sich auf die beiden Herren, die erst kürzlich an maßgeblicher Stelle im Neckargeracher Kommunalwald aktiv sind: Matthias Eckert von der Forstbetriebsleitung des Landkreises, und Manuel Mannuß, Revierförster. Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Weggang von Herrn Christoph Arens wurde Herr Mannuß zunächst nach Neckargerach abgeordnet – im Spätjahr entscheidet sich dann, wer die dauerhafte Revierleitung in Neckargerach übernehmen wird. Unabhängig davon hat sich Herr Mannuß schnell in den Angelegenheiten des Kommunalwaldes der Gemeinde eingearbeitet. Gemeinsam mit Herrn Eckert gestaltete er anschließend die Begehung.

Mit Unterstützung durch Herrn Sascha Backfisch, der seit nunmehr vielen Jahren die Waldarbeit vor Ort erledigt, wurde unter anderem am praktischen Beispiel eine Baumfällung demonstriert. Aber auch Themen wie Klimawandel, Waldumbau mit klimaresiliente Baumarten, Durchforstung, Verkehrssicherung und Anpflanzungen sowie der Schutz der neuen Pflanzen wurden thematisiert und diskutiert. Das anschließende und obligatorische Gemütliche Beisammensein erfolgte dann bei der „Gramlichs-Hütte“ – Jagdpächter Lukas Gramlich fungierte als Gastgeber und so konnten sich die Akteure noch in geselliger Runde austauschen. Der Dank von Jagdpächter Gerd-Uwe Soder, der für alle Pächter sprach, galt allen Akteuren für die Organisation und die gute Gelegenheit des Austausches.