Gemeinde Neckargerach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Vollsperrung

Brücke zum Waldsee musste kurzfristig gesperrt werden

Nachdem in der vergangenen Woche noch die
Baustelleneinweisung stattgefunden hat, musste nur zwei Tage später die Brücke
für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Der Grund für die Sperrung war
der Abbruch des Großteils eines der Widerlager. Der Sandsteinbogen ist zum Teil
ebenfalls abgebrochen, sodass die Stabilität des Bogens nicht mehr
gewährleistet ist. Eine Sperrung war dadurch unumgänglich.

Die Notwendigkeit der Sanierung der Brücke ist schon länger
bekannt – es wurde auch im Amtsblatt immer wieder darüber berichtet. Der
ursprüngliche Beginn für diese Sanierung, die einen Ersatzneubau der Brücke
vorsieht, war für die zweite Juni-Woche geplant und von der Firma Kispert
eingetaktet. Hier hätten dann die Fundamente für die THW-Behelfsbrücke erstellt
werden sollen. Die Behelfsbrücke, die vom Technischen Hilfswerk aufgebaut wird,
soll während der Bauzeit den Fahrzeugverkehr in Richtung Läufertsmühle
gewährleisten. Nach dem nun eben kurzfristig die Sperrung vorgenommen werden
musste, soll jetzt die Montage der Behelfsbrücke vorgezogen werden.
Am kommenden Montag werden die Fundamente
erstellt
. Allerdings ist der notwendige Einsatz von drei THW-Ortsgruppen zum
Aufbau der eigentlichen Brücke ein größerer Koordinierungsaufwand.

Verwaltung, Ingenieurbüro und alle weiteren Beteiligten
wollen so schnell wie möglich den Verkehr zum Waldsee wieder freigeben. Wir
bitten aber um Verständnis, dass dies in der Kürze der Zeit nur schwer möglich
ist.